KAMPAGNENHINWEIS: SCHWARZER FREITAG


Obacht, hier geht es nicht um die Veranstaltungsreihe die wir desöfteren gemeinsam mit den Genoss*innen vom ANARCHISTISCHEN FORUM OWL begehen, sondern um die regelmäßige Kampagne,  die darauf abzielt Protestaktionen gegen Horror-Jobs und schikanöse Unternehmen* durchführen.

*Laut unserem Selbstverständnis kann jedes Unternehmen, welches sich nicht in Arbeiter*innenselbstverwaltung befindet so benannt werden. Trotzdem weisen wir gerne auf den „SCHWARZEN FREITAG“ hin, da es nur gut sein kann über Auswüchse des kapitalistischen Arbeitsleben Bescheid zu wissen.



Schwarzer Freitag: Was sind deutsche Horror-Jobs?

Fertigmacher gesucht: Wer sind Anwälte des Schreckens? Welches Unternehmen wollen Sie für Freitag, den 13. nominieren?

Der 13. Oktober 2017 ist ein Schwarzer Freitag. An diesem Tag wird dieaktion./.arbeitsunrecht zusammen mit Unterstützer_innen in ganz Deutschland Protestaktionen gegen Horror-Jobs und schikanöse Unternehmen durchführen.Wir rufen die arbeitende Bevölkerung zum Widerstand auf: Gegen Union Buster, Fertigmacher, Betriebsratsfresser, Lohndrücker und skrupellose Profit-Maximierer!

Nennen Sie uns Gewerkschaftsfeinde und Betriebsratsfresser!

Mit dem Aktionstag am 13. Oktober 2017 wollen wir die Schattenseiten der deutschen Arbeitswelt beleuchten und öffentlichen Druck auf üble Unternehmer ausüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.