[CSD Bielefeld] Stand der FAU auf dem Straßenfest


Zum 25. Mal findet der CSD am Samstag in Bielefeld statt und die FAU Bielefeld freut sich darüber mit einem Stand auf dem Straßenfest auf dem Rathausplatz dabei zu sein! Besucht uns gerne dort.

HINTERGRUND

Vor 50 Jahren – In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni  1969 –  wehrten sich die lesbischen, schwulen und trans*  Gäste der Bar Stonwall Inn in der Christopher Street in New York erstmals gegen die willkürlichen und brutalen Razzien und Verhaftungen der Polizei. Die überraschte Polizei, die nicht mit Gegenwehr gerechnet hatte, musste Verstärkung anfordern, um den Aufruhr aufzulösen.


Unklar ist bis heute, was die Straßenschlacht in der Christopher Street ausgelöst hat. Möglicherweise war es die Dragqueen, die eine Bierflasche nach einem Polizisten geworfen hat, nachdem sie von dessen Schlagstock verletzt wurde, oder die lesbische Frau, die sich vehement dagegen gewehrt hat, verhaftet und in einem Polizeiauto abtransportiert zu werden.

Die mehrtägige radikale Gegenwehr von Lesben, Schwulen und Transgender in der Christopher Street war auf jeden Fall der Ausdruck der lang aufgestauten Wut gegen gesellschaftliche Repressionen und polizeilicher Willkür. Sie ist aber auch Ausdruck eines neuen Selbstbewusstseins und der Beginn einer radikaleren offenen homosexuellen Befreiungsbewegung, nach dem Vorbild der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Die Christopher Street wird zum Symbol schwul-lesbischer Emanzipation.

QUELLE & WEITER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.