[Weltkatzentag] Glückwunsch Sabcat!

Am Weltkatzentag lassen wir uns nicht nehmen an dieser Stelle einen Gruß an unsere tapsigen Vierbeiner loszuwerden. Wir vergessen aber natürlich auch nicht unseren „Bildung-von-Unten-„Auftrag:


Die schwarze Katze

Seit den 1880er Jahren dient die schwarze Farbe als Symbol des Anarchismus.
Die schwarze Katze, in alarmierter, kampfbereiter Stimmung, wurde später als anarchistisches Symbol angenommen. Diese Katze, oft „Sab Cat“ genannt
und im Logo der FAU verwendet, wird besonders mit dem auf die Arbeiter bezogenen Anarchosyndikalismus verbunden, aber auch allgemein als anarchistisches Symbol verwendet.

Als Zeuge vor Gericht in einem Verfahren gegen Leiter der Industrial Workers of the World 1918 befand Ralph Chaplin, der allgemein als Schöpfer dieses Symbols angesehen wird, dass die Schwarze Katze „allgemein von den Jungs zum Darstellen der Idee der Sabotage angesehen wurde. Die Idee bestand darin, die Unternehmer durch Erwähnung des Begriffs der Sabotage oder durch Einsetzen einer schwarzen Katze zu erschrecken. Sie wissen, wenn sie irgendwo eine schwarze Katze ihren Weg kreuzen sehen und sie abergläubisch sind, dann werden sie ein bisschen Pech haben. Die Idee der Sabotage ist, eine kleine schwarze Katze gegen den Boss zu benutzen.“

QUELLE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.