RADIO

zu Themen aus der Arbeitswelt, kapitalistischen Ökonomie, zu Alternativen, kollektive Arbeit

Libertärer Podcast – Julirückblick 2014


Ab sofort findet ihr den aktuellen Podcast der Anarchistischen
Radiogruppe Berlin online: Libertärer Podcast – Julirückblick

In der aktuellen Ausgabe haben wir wieder viele lohnende Beiträge und
Interviews. Hört rein:
* Frankfurt/Oder: Kampf um Freiraum
* Reclaim the fields: Interview
* Freiburg: Sand im Getriebe
* Wien: Pizzeria Anarchia geräumt
* Griechenland: die aktuelle Situation
* Philippinen: Proteste für alternative Lebensweisen
* Das etwas andere Voting
* Rückblick auf Mühsam-Gedenken
* Wo herrscht Anarchie
* Tipp: Klimacamp Lausitz

Länge: 60 Minuten Viel Spaß!

A-Radio Berlin


trotzdem unbequem


A-Radio in Berlin berichtet über Trotzdem-Streik, 5. Februar 2014
Liebe Interessierte und Unterstützer_innen, hier könnt ihr euch ein kleines Interview mit dem A-Radio Berlin über den Streik im Trotzdem anhörren.


PREKARIATE

Feature -Sklavenmarkt Deutschland: Die Ausbeutung nimmt zu
Lohndumping ist überall. Millionen Geringverdiener arbeiten in prekären Verhältnissen. Nur etwa 60 Prozent der Erwerbstätigen haben noch einen unbefristeten Vollzeitjob.
Zur Sendung auf WDR5: Sklavenmarkt Deutschland. Ein Feature vom 22.04.2013 (Thementag zur Leiharbeit)

Menschen in Leiharbeit: Arbeitskraft auf Abruf
Von jetzt auf gleich können sie ihren Arbeitsplatz verlieren – auf Baustellen, in Putzkolonnen oder in den Büros von großen Konzernen. Ein Leben unter ständigem Druck.
Zur Sendung auf WDR5: Leiharbeit vom 22.04.2013 (Thementag zur Leiharbeit)

Migration und unsichere Arbeit: Vererbte Prekarität
Von „Gastarbeit“ spricht kaum noch jemand, aber die unsicheren Arbeitsverhältnisse sind geblieben. In der Zeitarbeit zum Beispiel sind Ausländer überproportional vertreten.
Zur Sendung auf WDR5: Migration und Prekariat vom 22.04.2013 (Thementag zur Leiharbeit)

Prekäre Arbeit im Kulturbereich: Das Kreativprekariat
Zeitarbeit war im Kulturbereich schon immer der Regelfall. Und so sind bis heute nur die wenigsten Autoren, Schauspieler oder Künstler fest angestellt. Sie arbeiten „frei“, von einem Honorarvertrag zum nächsten, mit der Angst im Nacken.
Zur Sendung auf WDR5: Das Kreativprekariat vom 22.04.2013 (Thementag zur Leiharbeit)

Zeitarbeit in der Wissenschaft: Im Zwölf-Monats-Takt
Ein unbefristeteter Arbeitsvertrag? Für Nachwuchsforscher ist das so selten wie ein Sechser im Lotto. Stattdessen hangeln sie sich von einem Kurzzeit-Projekt zum nächsten, und nicht selten bleibt dabei die Forschung auf der Strecke.
Zur Sendung auf WDR5: Das Wissenschaftsprekariat vom 22.04.2013 (Thementag zur Leiharbeit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.