TEXTE

Miese Arbeitsbedingungen, Sklaverei und Menschenhandel in der Fleischindustrie


1. „Moderne Sklaverei“ – Kritik an Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie Tausende Osteuropäer, die über Werkverträge in der NRW-Fleischbranche beschäftigt sind, leben und arbeiten unter unwürdigen Bedingungen. Reiner Priggen, Chef der Grünen-Fraktion im Landtag, spricht von einer „modernen Form der Sklaverei“. Das Land ordnete Kontrollen an. aus: WAZ, 6.2.2014
2. Fine Food: Emsdetten zeigt Solidarität mit Arbeitern, Bericht von der Demo vom 15.03.2014, Autor: F.Hesseling, Redaktion Emsdetten, Emsdettener Volkszeitung, 16.03.2014
3. Lohnsklaven in Deutschland, Skandalöse Verhältnisse in der Fleischindustrie
Schlechte Bezahlung, unwürdige Unterkünfte, Erniedrigung und Erpressung: Was sich in Schlachthöfen abspielt, ist für viele Kritiker mehr als Ausbeutung. Die Rede ist von Menschenhandel und organisierter Kriminalität. aus: SZ, 23.06.2013
4. Osteuropäer werden systematisch ausgebeutet. Soziologe kritisiert skrupellose Firmen in Deutschland: Menschen wie »moderne Sklaven oder Arbeitstiere« behandelt, aus: ND, 25.01.2014

Texte zur Solidarischen Landwirtschaft

1. Post-kapitalistische Landwirtschaft. Artikel aus GWR #370
2. Solidarische Landwirtschaft. Zwei Veranstaltungen im Februar 2014 in Bielefeld sowie weiterführende Links.

Vortrag der FAU Bielefeld


„Kritik des Anarcho-Primitivismus“, gehalten am 11.02.2013

Zwei kritische Texte zur Kampagne „Reichtum besteuern, umfairteilen“


1. Kritik der FAU Bielefeld an „umfairteilen“, Bielefeld, 24.09.2012
2. Teil des Problems, nicht Teil der Lösung. Die Kampagne UmFairteilen macht Parteipolitik im schlechtesten Sinne. Von Heiko Laning
Quelle: ak – analyse & kritik – zeitung für linke Debatte und Praxis / Nr. 575 / 21.9.2012

Ordnung von unten, Anarchismus.


Ordnung von unten, Anarchismus. Von David Goodway
Der Anarchist als Chaot? Weltweit ist diese Lesart populär, wenn Steine fliegen und Autos brennen. Zeit für die Rehabilitierung eines verfemten Begriffs.

Anarchistische Herrschaftskritik zu Beginn des 21. Jahrhunderts


Unter dem Titel Vielfältige Theorie und Praxis. Unterschiedliche Spielarten anarchistischer Herrschaftskritik zu Beginn des 21. Jahrhunderts schreibt Florian Schmid im neuen deutschland (vom 08.09.2012), einen Artikel über die aktuelle Renaissance und Bedeutung anarchistischer Theorie und Praxis. Lest, bewertet und erwidert selbst!

Was ist Anarcho-Syndikalismus? Was will die FAU?


Hier könnt ihr euch den Vortrag „Was ist Anarcho-Syndikalismus? Was will die FAU?“ der FAU Bielefeld als PDF ansehen. Falls ihr Interesse habt diesen Vortrag auch in eurer Stadt in OWL zu sehen, meldet euch einfach bei uns und wir machen einen Termin aus.

Repräsentative Demokratie oder selbstverwaltete Gesellschaft ?


Hier könnt ihr euch den Text Repräsentative Demokratie oder selbstverwaltete Gesellschaft ? ansehen.

Michael Seipman: Gegen die Arbeit


Hier könnt ihr euch den Vortrag aus dem Oktober 2011 von Michael Seipman: Gegen die Arbeit als .pdf ansehen.

AMERIKA ERWACHT


AMERIKA ERWACHT ist die Übersetzung der Analyse der „Occupy Wall Street“-Bewegung des „BUREAU OF PUBLIC SECRETS, 15.Oktober, 2011“ als .pdf

DIREKTE AKTION


Unsere Zeitung „Direkte Aktion“ als .pdf

Prinzipienerklärung der FAU-IAA


Prinzipienerklärung der FAU-IAA als .pdf

Die Statuten der FAU-IAA


Die Statuten der FAU-IAA als .pdf

Flugblatt zur JobMesse


Flugblatt zur JobMesse in Bielefeld

Kurzarbeit-Info-Flyer


Kurzarbeit-Info-Flyer

Wahlzirkus-Flyer


Wahlzirkus-Flyer