Beratung

Gewerkschaftliche Beratung

Die gewerkschaftliche Beratung ist offen für alle, die mit Problemen im Betrieb und beim Amt zu kämpfen haben. Dies betrifft z.B. ausstehende Löhne, Schikanen, sexuelle Belästigungen oder Kündigungen.
Wenn Ihr Euch an die gewerkschaftliche Beratung wendet, geht es zunächst darum, Euch mit Informationen über den rechtlichen Rahmen zu versorgen.
Hilfreich ist es dabei, wichtige Unterlagen bereit zu haben. Vor allem aber entwickeln wir Strategien, wie wir gemeinsam Eure persönliche Situation im Betrieb oder beim Amt verbessern und Forderungen gewerkschaftlich durchsetzen können. Bei Bedarf können wir auf anwaltliche Unterstützung zurückgreifen.

Nächster Termin der Gewerkschaftlichen Beratung  ist Donnerstag am 18.07. zwischen 18-20 Uhr